Start Gesundes Bauen Isofloc - Zellulosedämmung
Isofloc - Zellulosedämmung

Sommerlicher Hitzeschutz

Wärmedämmung aus Zellulose ist aufgrund ihrer Dichte insbesondere der Mineralwolle in vielen Belangen überlegen: Studien haben eine 25%ige höhere Heizkostenersparnis und einen deutlich besseren sommerlichen Hitzeschutz ergeben. Das mit isofloc Zellulose- Einblasdämmung gedämmte Haus bleibt im Sommer um bis zu 5° kühler.

isofloc ist kostengünstig

Mit isofloc erreichen Sie leicht die Vorgaben der Energie-Einspar-Verordnung (EnEV). Die Wärmedämmung mit isofloc Zellulosedämmstoff geht schnell, sauber und ist kostengünstig. Sie amortisiert sich in wenigen Jahren. Ihr Gebäudepass weist Werte aus, die Sie als Hausbesitzer oder Mieter höchst erfreuen: Geringe Heizkosten und hoher Gebäudewert.

isofloc ist ausgezeichnet

 

 

isofloc ist zertifiziert nach DIN EN ISO 14001 und 9001. Resourcenschonung in Verbindung mit energieeffizienter Herstellung ist uns ebenso ein Anliegen wie die Rohstoffkontrolle - nur einwandfreie Rohmaterialien werden verarbeitet.
Durch die geringe Amortisationszeit der eingesetzten Energie liefert isofloc Zellulosedämmung einen ausgezeichneten Beitrag zum Umweltschutz.

Einblasdämmung für Dächer, Wände und Decken

Bei diesem Verfahren wird isofloc über einen Einblasschlauch in die vorgesehenen Hohlräume eingeblasen und verdichtet sich dabei zu einer winddichtenden und fugenlosen Wärmehülle für das Gebäude.
Dachkonstruktionen (z.B. Kaltdächer, Warmdächer) oder Fassaden und Fußböden und Geschoßdecken können so exakt wärmegedämmt werden.

Aufblasdämmung mit isofloc:


Wärmedämmung auf Decken, Flachdach, Kuppeln + Gewölben

Im Aufblasverfahren (open blow) wird isofloc offen aufgeblasen und bildet eine fugenlose Wärmedämmung. Sowohl im Altbau als auch im Neubau ist bei schwer zugänglichen Kaltdächern in der nachträglichen Wärmedämmung das Offen-Aufblasen der Zellulosedämmung die erste Wahl.